Golden-Lightning News-Feed abonnieren

News

Heute feiern die "sechs Sternchen" aus dem B-Wurf von Lucky Blighter Nice to meet Tara (Tara) (http://www.luchigius-golden.de/) ihren ersten Geburtstag.
Anton wünscht den 3 Mädels und 3 Jungs auf diesem Weg weiterhin alles Gute und jede Menge Spass mit den Zwei-Beinern Wink

Auf der IHA in St. Gallen hatte Anton wieder ein erfolgreiches Show-Wochenende.
Wir sind an beiden Tagen in der Gebrauchshundeklasse gestartet und konnten dabei am ersten Tag einen vorzüglichen zweiten Platz mit Reserve Anwartschaft und am zweiten Tag einen vorzüglichen dritten Platz erringen.
Etwas fragwürdig dabei war der Sonntag, denn wenn von 37 gestarteten Golden Retrievern dann 18 ein "Sehr Gut" bzw. "Gut" bekommen, so kann man(N) darüber schon etwas nachdenklich werden...

Was für ein Tag. Heute in der Früh (3:00 Uhr!) sind Matthias und Anton Richtung Montricher losgezogen. Was für eine Wahnsinns-Strecke lag da heute vor ihnen: 570 km (EINFACH wohlgemerkt!) Stimmt, a bisserl klatschig muss man schon sein, aber ich sag’s gleich mal vorab: JEDER KILOMETER hat sich gelohnt!

Zuerst gewinnt Anton die Gebrauchshundeklasse und erhält sein zweites CAC in der Schweiz und wird anschließend auch noch „Best Gundog Golden Retriever“. Matthias schon völlig ungläubig, muss nun warten, bis der "Ehrenring" eröffnet wird, damit nun auch noch gegen alle anderen Best-Gundogs der jeweiligen Retriever-Klassen angetreten werden kann.

Und es ist unglaublich: meine zwei Jungs rocken die Schweiz und erhalten auch noch die Auszeichnung: "Best Gundog in Show" !! Hammer, die zwei sind echt ein Dreamteam!

Montricher 2013

Herzlichen Dank an Rolf & Verena Wanner für das tolle Bild! (www.retriever-qajun.ch)

Anton gewinnt auch auf der IHA Wieselburg (A) gegen sehr starke Konkurrenz die Championsklasse mit CACA unter Richterin Maria-Luise Doppelreiter (A).
Der erste Sieg in Österreich und dann gleich in der Championsklasse - wir sind soooo stolz auf den Buben :-)

Ch Chartley Fortune's Fame - Anton hat heute auf der IHA in München unter Richter Erwin Deutscher (A) die Championsklasse mit V1 und Anwartschaft Deutscher Champion VDH gewonnen.

Hier der Richterbericht:

Harmonisch im Gesamtbild, schöner Kopf, Auge Nasenspiegel dunkel, vorzügliches Haarkleid, Rute gut befedert, kräftige Vorbrust,
Rückenlinie, Winkelungen, Bewegung und Wesen und Präsentation vorzüglich.

 

V1 Muenchen 2013 1

Auf der IHA in Nürnberg erreichte Anton bei seinem ersten Start in der Championsklasse einen vorzüglichen dritten Platz.

Nuernberg 2013 V3 klein neu

Welch ein aufregendes Jahr geht jetzt bald zu Ende – aber lest selbst, was ich alles in 2012 erleben durfte…
Anfang Januar bekam ich Besuch von meiner „Angetrauten“ Tara nebst meiner Tochter Aenny – man war das ne schöne Zeit mit den Beiden im Schnee.

Auf den Ausstellungen in Nürnberg gabs ein V3 und in Herrenberg ein V2…da muss doch noch eine Steigerung drin sein?!...

Danach ging es erst mal an den Achensee zum Wellness…mei is des dort schee…Schneemassen ohne Ende und ich mit meiner wehen Pfote und der roten (coolen) Socke mitten im Geschehen.

Auf der heutigen Weihnachtsausstellung in Olten (CH) hat Anton einen vorzüglichen dritten Platz in der Gebrauchshundeklasse erreicht.
Zum Jahresausklang war dies noch einmal eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der sich Anton von seiner besten Seite gezeigt hat - nebenbei war es wunderschön, neue und interessante Bekanntschaften zu schliessen, sowie alte und neue Freunde wiederzusehen - ich denke, wir kommen wieder smile

 

vierter GeburtstagHappy Birthday Anton !

Der "Bub" wird heute schon vier Jahre alt und wir sind sehr glücklich über jeden einzelnen Tag, den wir bisher mit unserem "Champion" verbringen durften. Zum Geburtstag gab es einen leckeren Knochen - der nach dem Fotoshooting gleich vertilgt wurde - eine GROSSE Packung Leckerlies, ein neues Spielzeug und als Krönung noch ein Muffin Smile

Wir sind schon sehr gespannt, welcher Unsinn Dir gleich wieder einfällt - geniessen aber jeden weiteren Tag mit Dir - schön, dass Du bei uns bist.

FuchsGestern durften wir innerhalb des JGHV (Jagdgebrauchshundeverband) die Bringtreueprüfung ablegen. Welch eine Ehre für einen echten Show-Golden!

Hier kurz die Erklärung, um welche Art von Prüfung es sich dabei handelt: Durch die Prüfung auf Bringtreue (Btr) soll die besondere Zuverlässigkeit eines Gebrauchshundes im Bringen festgestellt werden. Diese beweist ein Hund dadurch, dass er kaltes Wild, das er zufällig und ohne jeden Einfluss seines Führers findet, aufnimmt und seinem Führer bringt. Es werden bei ihr nur Füchse verwandt. Der Führer hat den Hund zum Stöbern in die Dickungen zu schicken, wonach der Hund 20 Minuten Zeit hat, den ausgelegten Fuchs zu finden und seinem Führer zuzutragen.

"Sir Anton“ und weitere 6 Jagdgebrauchshunde waren zur Prüfung angemeldet. Ich muss nicht erwähnen, dass wir als echte Exoten galten und das auch noch als Perwoll-Weiß-Exemplar, welches bei der Jagd ja nicht wirklich oft zu sehen ist (wohl eher nie!!). Nichts desto trotz, waren alle super freundlich und wir hatten ja schließlich auch ein gemeinsames Ziel: die Prüfung zu bestehen.

Die Prüfung wurde im Wald gehalten (das Bild wurde nach der Prüfung auf einer Wiese aufgenommen, da wir nicht während der Prüfung fotografieren durften). Dabei musste ich Anton ohne Apportierbefehl ca. 100 Meter in die Dickung schicken. Danach war es sein Job, den Fuchs zu finden und ihn mir zurückzubringen.

Unterkategorien

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Glückwünsche, die die Nachzucht meiner Deckrüden betreffen.

Wir sind Mitglied im:

logo1logo2logo3logo4logo5logo6

Wer ist online?

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Besucher

HeuteHeute114
GesternGestern147
Diese WocheDiese Woche478
Dieser MonatDieser Monat3991
InsgesamtInsgesamt751684

Ihre Suche

Web RSS Feed Metro iconfacebook icon