Golden-Lightning News-Feed abonnieren

News

Anton meistert die „Brauchbarkeitsprüfung“ und am Wochenende zuvor die „Abschlussprüfung des Abrichte-Lehrgangs“ mit voller Punktzahl (80/80) und dem 1. Preis

Jahaa, wir waren wieder fleißig. Letzte Woche hatten wir Dressurprüfung. Für die nicht so jagdlich versierten: das ist quasi die Vorprüfung zur jagdlichen Brauchbarkeitsprüfung und beinhaltet vor allem Gehorsamsfächer. Hier konnte Anton mit voller Punktzahl und dem 1. Preis überzeugen.

Und gestern dann das Finale – die Brauchbarkeitsprüfung. Hierunter kann man sich den „Jagdschein für den Hund“ vorstellen. Die Hunde müssen zeigen, dass sie für die Jagd einsetzbar sind und dem Jäger zuverlässig das Niederwild an Land und zu Wasser zubringen, bzw. bei größerem Wild (z.B. Rehe, Sauen) den Hundeführer zum Stück hinführen. Da wir bereits die BLP (Bringleistungsprüfung) beim DRC geleistet hatten, fehlte uns zum anerkannten „brauchbaren Hund“ nun nur noch die beiden Fächer „Schweiß“ und „Verhalten am Stück“. Anton arbeitete die Fährte wirklich sehr gut aus (es war eigentlich seit dem Start des Trainings seine beste Leistung) und die Prüfer samt des Hundeführers (also ich), hatten Mühe seinem Tempo Bergauf und –ab zu Folgen Wink

Herrlich, nun ist auch diese Hürde geschafft und Anton darf sich ab sofort „allgemein brauchbar zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild“ nennen. Jetzt hat der Bub doch noch vor dem Frauchen seinen Jagdschein geschafft Smile

 

Homepage 20130901

 

Anton besteht die Dressurprüfung beim Jagdschutz- und Jägerverein - Kreisgruppe Freising mit voller Punktzahl und dem I. Preis

Oha, gestern war mal wieder eine Prüfung dran. Dieses mal war es egal ob Anton blütenweiß, frisch getrimmt und gebadet erscheint, sondern es kam auf den Gehorsam an.

Da nicht jeder weiß, was in so einer Prüfung abgerufen wird, hier mal ein kleiner Ausschnitt zum Inhalt:

Die Dressurprüfung können Jäger und Nichtjäger mit ihren Hunden ablegen. Sie zeigt, dass der Hundeführer mit seinem Hund gut umgehen kann und dass er ihn zu seinem gehorsamen Begleiter ausgebildet hat. Dazu muss er eine Reihe von Übungen beherrschen:

- Komm-Übungen
- Down-Übung
- Apportier-Übungen
- Ablege-Übungen

Jäger müssen mit ihrem Jagdhund noch zusätzlich beweisen, dass ihr Hund schussfest ist, das heißt, dass er sich bei einem Schuss absolut neutral verhält und nicht zum Beispiel ängstlich zu seinem Hundeführer läuft und sich versteckt.

Wir hatten echt jede Mange Spaß – schon während der Trainingstage – und als dann gestern alle Gespanne die Prüfung bestehen konnten (yiepie-a-yeah) gab’s für die Hunde jede Menge Leckerchen und für die Zweibeiner wurde ein schönes Grillfest mit Jungjäger und Bläser organisiert. Boah, wenn die Bläser in ihre Jagdhörner prusten und die Hunde aus voller Brust anfangen mitzujaulen – Gänsehautfeeling Smile

Den Ausbildern Karl Kölbl und Walter Bott nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für Euer Engagement und allen anderen Mitwirkenden (ich denke vor allen Dingen dabei an Nici, Michi und Franz) ebenfalls nochmal einen Riesendank!

Ich freue mich auf eine weitere tolle Zeit mit Euch.

 

Dressurpruefung 20130823.jpg

Anton erreichte auf der Doppel-Ausstellung in Innsbruck am 10./11. August an beiden Tagen jeweils einen vorzüglichen zweiten Platz und erhielt an beiden Tagen auch das Reserve CACA. Leider hat der Bub aktuell ein bisserl wenig Fell, was eine "noch besserere" Platzierung verhindert hat...aber wir sind dennoch sehr stolz auf unseren Champion!

 

Innsbruck 2013

 

 

Anton erreichte heute einen vorzüglichen dritten Platz in der Gebrauchshundeklasse auf dem 4. fränkischen Retrievertag in Höchstadt a. d. Aisch unter Richterin Frau Dagmar Winter - dem Bub wars eindeutig zu warm Cool

 

Hoechstadt 2013

Heute feiern die "sechs Sternchen" aus dem B-Wurf von Lucky Blighter Nice to meet Tara (Tara) (http://www.luchigius-golden.de/) ihren ersten Geburtstag.
Anton wünscht den 3 Mädels und 3 Jungs auf diesem Weg weiterhin alles Gute und jede Menge Spass mit den Zwei-Beinern Wink

Auf der IHA in St. Gallen hatte Anton wieder ein erfolgreiches Show-Wochenende.
Wir sind an beiden Tagen in der Gebrauchshundeklasse gestartet und konnten dabei am ersten Tag einen vorzüglichen zweiten Platz mit Reserve Anwartschaft und am zweiten Tag einen vorzüglichen dritten Platz erringen.
Etwas fragwürdig dabei war der Sonntag, denn wenn von 37 gestarteten Golden Retrievern dann 18 ein "Sehr Gut" bzw. "Gut" bekommen, so kann man(N) darüber schon etwas nachdenklich werden...

Was für ein Tag. Heute in der Früh (3:00 Uhr!) sind Matthias und Anton Richtung Montricher losgezogen. Was für eine Wahnsinns-Strecke lag da heute vor ihnen: 570 km (EINFACH wohlgemerkt!) Stimmt, a bisserl klatschig muss man schon sein, aber ich sag’s gleich mal vorab: JEDER KILOMETER hat sich gelohnt!

Zuerst gewinnt Anton die Gebrauchshundeklasse und erhält sein zweites CAC in der Schweiz und wird anschließend auch noch „Best Gundog Golden Retriever“. Matthias schon völlig ungläubig, muss nun warten, bis der "Ehrenring" eröffnet wird, damit nun auch noch gegen alle anderen Best-Gundogs der jeweiligen Retriever-Klassen angetreten werden kann.

Und es ist unglaublich: meine zwei Jungs rocken die Schweiz und erhalten auch noch die Auszeichnung: "Best Gundog in Show" !! Hammer, die zwei sind echt ein Dreamteam!

Montricher 2013

Herzlichen Dank an Rolf & Verena Wanner für das tolle Bild! (www.retriever-qajun.ch)

Anton gewinnt auch auf der IHA Wieselburg (A) gegen sehr starke Konkurrenz die Championsklasse mit CACA unter Richterin Maria-Luise Doppelreiter (A).
Der erste Sieg in Österreich und dann gleich in der Championsklasse - wir sind soooo stolz auf den Buben :-)

Ch Chartley Fortune's Fame - Anton hat heute auf der IHA in München unter Richter Erwin Deutscher (A) die Championsklasse mit V1 und Anwartschaft Deutscher Champion VDH gewonnen.

Hier der Richterbericht:

Harmonisch im Gesamtbild, schöner Kopf, Auge Nasenspiegel dunkel, vorzügliches Haarkleid, Rute gut befedert, kräftige Vorbrust,
Rückenlinie, Winkelungen, Bewegung und Wesen und Präsentation vorzüglich.

 

V1 Muenchen 2013 1

Auf der IHA in Nürnberg erreichte Anton bei seinem ersten Start in der Championsklasse einen vorzüglichen dritten Platz.

Nuernberg 2013 V3 klein neu

Unterkategorien

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Glückwünsche, die die Nachzucht meiner Deckrüden betreffen.

Wir sind Mitglied im:

logo1logo2logo3logo4logo5logo6

Wer ist online?

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Besucher

HeuteHeute73
GesternGestern253
Diese WocheDiese Woche1041
Dieser MonatDieser Monat4337
InsgesamtInsgesamt800451

Ihre Suche

Web RSS Feed Metro iconfacebook icon